300 Choralbearbeitungen für Orgel manualiter

ID: SM-000248239
KomponistKlaus Miehling
VerlegerKlaus Miehling
Genre Geistliche Musik / Christliche
Instrumentierung Orgel
Partitur fürSolo
Art der PartiturFür einen Interpreten
Satz, Nr. 1 bis 300 von 300
Schwierigkeitsgrad Mittel
Beschreibung Diese Sammlung enthält Bearbeitungen sämtlicher nicht mehr urheberrechtlich geschützter Kirchenliedmelodien des Stammteils des Evangelischen Gesang­buches (EG) sowie des Regionalteils Baden/Elsass-Lothringen/Pfalz, mit Ausnah­me der liturgischen Gesänge, von denen nur zwei aufgenommen wurden (wobei die Melodie von EG 179 ohnehin auch für EG 589 und 626 gilt). Einige wenige Lieder sind aus anderen Quellen.
Mit diesen kleinen Werken wollte ich nicht den großen Choralbearbeitungen des Barock oder der Romantik Konkurrenz machen, sondern vielseitig verwendbare Stücke eines geringen bis mittleren Schwierigkeitsgrades anbieten, die auch auf Orgeln, die über kein Pedal verfügen, bzw. von Pianisten und Cembalisten, die im Pedalspiel ungeübt sind, ausgeführt werden können. Selbstverständlich kann dennoch an geeigneten Stellen das Pedal für die Baßstimme oder zur Hervor­hebung eines Cantus firmus verwendet werden.
Jede Bearbeitung besteht aus zwei bis sieben, meistens aber drei Abschnitten, von denen der erste ein Kantionalsatz ist, der sich auch zur Gemeindebegleitung eignet. Der zweite Abschnitt ist oft ein Tenorsatz; auch dieser eignet sich meist zur Gemeindebegleitung, wobei der Cantus firmus eben in der Lage der Männerstimmen erklingt. Als Vorspiel kann ein beliebiger Abschnitt herausgegriffen werden. Es ist also in der Gottesdienstpraxis nicht erforderlich, die Bearbeitungen im Ganzen bzw. in der gegebenen Reihenfolge der Abschnitte zu spielen.
 
Datum des Uploads 15.05.2016
 

Preis

Noten
24.00 USD
PDF, 5.96 Mb (477 S.)

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen